sms.at powered by
dtms Mainz

SMS Opt-in: So generieren Sie wertvolle Kundennummern


Die klassische SMS bleibt auch in Zeiten von Apps, Social Media und Messaging Plattformen noch immer das treffsicherste Werbemedium. Vor allem Faktoren wie die Schnelligkeit und Einfachheit, mit der Nachrichten die Zielgruppe erreichen, die direkte Messbarkeit, die Antwortmöglichkeit sowie die Tatsache auch „Nicht-Smartphone-Nutzer“ zu erreichen, machen die SMS zu einem attraktiven Kommunikationsmedium. Möchte man heute als Unternehmen erfolgreiches und effizientes SMS-Marketing betreiben, benötigt man in erster Linie eines: Die Mobiltelefonnummern der Kunden inklusive deren Zustimmung.



Doch wie bekommt man die Mobiltelefonnummern und was muss dabei beachtet werden?


Während Werbeprospekte und persönlich adressierte Werbebriefe frei an alle Haushalte verschickt werden dürfen, gilt es beim SMS-Marketing, im Vorhinein, die ausdrückliche Erlaubnis des Empfängers einzuholen. Für die Einholung der Zustimmung gibt es verschiedene Wege:


Online-Maßnahmen:
  • Online Banner
  • Eigene Website

Offline-Maßnahmen:
  • Postalische Gewinnspiele
  • Plakate

Anmeldeverfahren


Wichtig bei der Einholung von Mobiltelefonnummern ist jedoch das Anmeldeverfahren. In der Praxis wird zwischen Opt-in und Double Opt-in Verfahren unterschieden. Beim Opt-in Verfahren muss der Kunde nur einmalig, beispielsweise durch Eintragen seiner Mobiltelefonnummer in ein Formular, dem Erhalt von SMS-Nachrichten zustimmen. Beim Double Opt-in Verfahren hingegen, welches seit Anfang 2008 in der Schweiz verpflichtend ist, muss eine doppelte Bestätigung des Kunden eingeholt werden, bevor dieser mit SMS-Nachrichten beschickt werden darf. Eine Double Opt-in Bestätigung ist beispielsweise der Eintrag der Mobiltelefonnummer in ein Formular. Der Kunde erhält anschließend eine SMS mit der Bitte um Bestätigung der Anmeldung via SMS. Nur wenn der Kunde die Anmeldung neuerlich per SMS bestätigt, darf dieser zukünftig per SMS kontaktiert werden.


websms Double Opt-in Modul


Um die Einholung der Zustimmung so einfach wie möglich zu gestalten, bieten wir in unserem websms Basispaket kostenlos ein vorgefertigtes Double Opt-in Modul an. Bei diesem Modul handelt es sich um ein sofort nutzbares Formular (mittels vorgefertigtem Code-Snippet), welches einfach auf der eigenen Website integriert werden kann. Auch seitens Ihrer Kunden entsteht kein Mehraufwand. Dieser muss nur seine Mobiltelefonnummer, seinen Vor- und Nachnamen in das Formular eintragen und die Anmeldung bestätigen. Wenige Sekunden später erhält Ihr Kunde eine SMS mit einem Bestätigungscode. Mit der Eingabe des Codes in das Formular wird die Anmeldung zum SMS-Service bestätigt, und Ihr Kunde wird automatisiert zu Ihrem Telefonbuch in der websms-Applikation hinzugefügt. Bei der nächsten Aussendung wird er bereits automatisch berücksichtigt.

Die folgende Grafik zeigt die einzelnen Schritte, die der Kunden bei der Anmeldung durchläuft:



Einsatzgebiet des SMS Opt-in


Die Einsatzgebiete des SMS Opt-ins sind breit gefächert. Von Unwetterwarnungen über Nachtbus-Dienste für Jugendliche bis hin zu klassischen SMS-Newslettern findet das SMS Opt-in Verfahren Anwendung. Der Anklang bei der Zielgruppe ist groß. Darüber hinaus haben unsere Erfahrungen gezeigt, dass Konsumenten diese Art der Kommunikation als sehr positiv wahrnehmen. Durch diese Art der Kommunikation wird die Kundenbeziehung gestärkt und beide Seiten profitieren davon.