sms.at powered by
dtms Mainz

SMS hat viel Potential – Interview mit Markus Dejmek von Sevenval


Markus Dejmek, Country Manager Austria von Sevenval, Spezialist für Responsive Web, Mobile Web und App Projekte, im websms-Interview. Erfahren Sie mehr über das Wachstumspotential von SMS und warum eine Kurznachricht einen Mehrwert bieten sollte.



Sevenval

1. Die SMS begleitete uns auch durch das Jahr 2013, wie sind Ihre Prognosen für 2014?


WhatsApp & Co. haben im privaten Bereich die SMS zum Teil abgelöst. Die SMS ist jedoch nach wie vor ein wichtiger Standard, welcher auf allen Endgeräten, ob Smartphone oder Featurephone, online oder offline, immer funktioniert. Daher wird uns die SMS auch 2014 und darüber hinaus weiter begleiten.


2. Warum glauben Sie, dass SMS auch in Zukunft ein wichtiges Kommunikationsmittel bleiben wird?


SMS ist einer der Basisdienste von Mobilfunkern und eignet sich dadurch hervorragend als Mittel um kurze Informationen zu verteilen. Diese Nutzung sehe ich in Zukunft weiter steigend. Kurze, stark personalisierte Informationen als SMS werden von den Nutzern als hilfreich empfunden.


3. SMS ist bereits ein etabliertes Messaging-Medium. In welchen Einsatzbereichen hat die SMS Ihrer Meinung nach noch weitere Chancen?


Ich sehe noch viel Wachstumspotential in der Verbindung von SMS mit dem “Internet der Dinge”. Ein Beispiel dafür wäre die Sicherheitskontrolle eines Fahrzeuges. So könnte das Auto eine SMS schicken, wenn die Batterie schwach ist oder es ohne Fahrer bewegt wird.


4. Welche Informationen möchten Sie selbst von Unternehmen per SMS erhalten?


Ich möchte gerne stark personalisierte Informationen erhalten, welche mir einen Mehrwert bringen. Unternehmen stehen so vor der Herausforderung das Zielpublikum zu selektieren und mit besonderen Botschaften anzusprechen. Einfach nur SMS senden, um einen Kontaktpunkt aufzubauen, funktioniert schon lange nicht mehr!


5. Zum Abschluss noch zwei persönliche Fragen. Was nutzen Sie selbst für die Kommunikation mit Freunden und Familie? SMS oder Messaging Apps?


Grundsätzlich nutze ich beides zu gleichen Maßen. Messaging Apps werden von mir häufig zur Kommunikation mit bestimmten Personen eingesetzt, mit welchen ich sehr häufig in Kontakt bin. SMS für alle anderen.