sms.at powered by
dtms Mainz

Sind Push-Benachrichtigungen die Zukunft des Mobile Marketings?


Push Benachrichtigungen - Apps jeglicher Art (Messenger Apps, ortsbasierte Dienste etc.) nutzen die Push Technologie schon sehr lange, nun findet diese Nachrichtenübertragungstechnik auch immer mehr als Mobile Marketing Maßnahme Zuspruch. Das ist eigentlich nicht wirklich überraschend, da Push-Benachrichtigungen viele Vorteile gegenüber anderen Mobile Marketing Tools haben.



Push-Benachrichtigungen als Schlüsselelement


Push-Benachrichtigungen sind nur im Zusammenhang mit einer App auf einem mobilen Endgerät nutzbar. Die Datenübertragung wird von einem Server angestoßen und nicht vom Client (Endgerät). Dies macht es möglich, dass Push-Benachrichtigungen allein auf Veranlassung des App-Eigentümers hin zu benachrichtigen. Telefonnummern und E-Mail-Adressen sind in diesem Prozess nicht mehr von Bedeutung. Die betreffende App muss nur installiert sein.

Mittels Push kann unabhängig von Kontext, Zeit und Situation das Zielpublikum angesprochen werden, was vor allem für Marketingaktionen und Serviceangebote interessant ist. Push-Benachrichtigungen greifen alle Vorteile von Mobile Marketing auf und bündeln sie zu einem starken Kommunikationsmittel.

Im Marketing ist jedoch auch bekannt, dass die Verbreitung von Feature Phones (Low End Mobiltelefon) immer noch sehr groß ist und diese nicht via Push-Notification erreicht werden können. Durch eine Kombination von SMS und Push kann die Herausforderung der Multikanal-Kommunikation elegant gelöst werden. Durch die Verknüpfung des SMS- und Push-Kanals können Nachrichten gezielt an jedes Mobiltelefon gesendet werden.


Empfangsstatus - Aktiv!


Um eine Push-Notification empfangen zu können, muss der Empfänger die mobile Applikation des Absenders auf dem Mobiltelefon installiert sowie den Empfang von Push-Benachrichtigungen aktiviert haben.


Erlaubnis Push-Benachrichtigungen

Push-Benachrichtigungen können einfach, schnell und kostengünstig für die Erreichung von Verkaufszielen sowie bei Kampagnen zur Steigerung von Markenbekanntheit eingesetzt werden.


Das Kommunikationstool der Zukunft


Für Kommunikation via Push-Benachrichtigungen sprechen vor allem der direkte Kanal zu den Empfängern der Nachricht und die Unabhängigkeit von persönlichen Kontaktdaten wie E-Mail-Adressen oder Handynummern. Des Weiteren sind Kosten und Aufwand zur Integration einer Push-Strategie überschaubar. Vor allem, wenn Unternehmen bereits Apps besitzen, stellen Push-Benachrichtigungen nur einen weiteren Schritt in Richtung Kundenbindung und -service dar.

Eine Push-Kommunikationsstrategie benötigt natürlich Mut, jedoch ist man damit am Puls der Zeit und erreicht seine Kunden mit Hilfe der neuesten technologischen Standards. Für Unternehmen, die noch gern einen Zwischenschritt einlegen möchten, besteht die Möglichkeit Kurzmitteilungen und Push- Benachrichtigungen zu kombinieren. So oder so, Mobile Marketing per SMS (Link), Apps oder Push-Benachrichtigungen ist ein effektives Kommunikationstool.