Einfache Anmeldung für freiwillige Helfer

In den vergangenen Wochen reisten mehrere hunderttausend Flüchtlinge nach und durch Österreich. Männer, Frauen und Kinder auf der Flucht vor Krieg, Folter und Vertreibung. Für Hilfsorganisationen, wie die Caritas, blieb wenig Zeit, um aufwendige Registrierungsprozesse für freiwillige Helferinnen und Helfer aufzusetzen. websms bietet hierfür ein vorgefertigtes Opt-in Formular sowie Anmeldeoptionen per SMS. DI Stephan Bazalka, IT Leiter der Caritas Wien, zeigt sich mit der websms Opt-in Integration sehr zufrieden: „Als wir von heute auf morgen eine Lösung für die Registrierung der Freiwilligen auf der Homepage gebraucht haben, sind die E-Mails im Minutentakt hin und her geflitzt – und einen Tag später hatten wir dank websms nicht nur eine funktionierende Lösung, sondern auch zusätzliche freiwillige Helferinnen und Helfer ohne deren Unterstützung die aktuelle Flüchtlingshilfe nicht zu schaffen wäre.“
Die Anmeldungen werden definierten Empfänger-Gruppen in Online SMS zugeordnet und können mit nur einem Klick binnen Sekunden per SMS alarmiert werden.

Zuverlässiges Koordinations-Medium

Neben der Alarmierung von freiwilligen Helfern verwendet die Caritas der Erzdiözese Wien die websms Lösungen auch zur Kommunikation mit freiwilligen Fahrerinnen und Fahrer, die für das Projekt LeO (Lebensmittel und Orientierung) Lebensmittelspenden von Supermärkten abholen.

„Geplant ist, zukünftig auch Klientinnen und Klienten unserer Sozialberatungsstellen per SMS an Termine zu erinnern oder ihnen kurzfristig Informationen zukommen zu lassen“, erläutert DI Stephan Bazalka die geplanten Effizienzsteigerungen mittels websms.

Abschließend lobt Herr Baralka die Zusammenarbeit mit websms: „Die Lösung funktioniert zuverlässig, der SMS-Versand ist schnell, der Service reagiert prompt – wir sind mit der Zusammenarbeit sehr zufrieden.“